Neueste Nachrichten

Erfolgreiche Kastrationsaktion

In den letzten 2 Wochen (13. - 24.02.2017) fand unsere "Kastrationsaktion für Katzen von Geringverdienern" statt, bereits das 7. Mal. In der Zeit wurden 26 Kater und 20 Katzen kastriert. Wenn man hochrechnet, das die weiblichen Tiere ansonsten mindestens einmal 4-5 Kitten geworfen hätten, dann das also ca. 100 verhinderte Jungtiere. An alle, die mit ihren unkastrierten Katzen noch nicht beim Tierarzt waren: es wird höchste Zeit! Jetzt sind die Katzen rollig und im Mai haben wir dann den "Salat". Info zum Thema Kastration gibt es auch unter 04661-6571 (Tierschutz Niebüll)

Grosszügige Spende

Wir sagen "Danke"!

Weihnachten ist vorbei und bis Ostern ist es noch etwas hin. Doch eine nette Dame hat sich heute gedacht, dass wir auch zwischendurch so einiges brauchen können. So kam es zu diesem Grosseinkauf bei OBI Niebüll.
Natürlich freuen wir uns auch über alle kleineren Futter- und Sachspenden, die uns immer zwischendurch erreichen. Macht weiter so!

Katzen-Kastrationsaktion

Kastrationsaktion für Katzen von Geringverdienern im Raum Südtondern:
Bereits zum 7.Mal veranstalten wir diese Aktion - in der Zeit vom 13. bis 24. Februar können Katzen/Kater von Geringverdienern über unseren Verein kastriert werden. Anmeldung und nähere Infos unter 04661-6571 (Gesche Iben-Hebbel)

DANKE

Am Ende des Jahres möchten wir einmal "DANKE" sagen:
- für alle Spenden (Geld, Futter, Flohmarktsachen u.ä.)
- an alle, die sich um ein Fundtier gekümmert haben
- an alle, die ein Tier aus dem Tierschutz bei sich aufgenommen haben; insbesondere an diejenigen, die sich für eine ältere Katze entschieden haben. Maja, Kessie, Pummeline und demnächst Wladimir haben so noch ein schönes Zuhause gefunden.
- an alle, die ihre Katze rechtzeitig kastrieren liessen
- an alle, die ihre Katze auch chippen liessen - Binxi, Dusty und Maxi konnten dadurch schnell an ihre Besitzer zurückgegeben werden, ohne langen Tierheimaufenthalt
- an alle, die uns "Zeit" spenden: die Helfer in der Auffangstation, die Helfer bei unseren Flohmärkten und beim Sommerfest, die Menschen, die uns bei Tierarztfahrten und Kastrationsaktionen unterstützen
- an unsere Tierärzte, die immer spontan bereit sind, mal kurz 1, 2, 3... Katzen zu kastrieren; auch, wenn diese manchmal reichlich unwirsch sind
DANKE sagen z.ZT.: Ole, Django, Liesette, Dame Garfield, Klein Otti, Kater Mo und Maunz - die alle auf ein neues Zuhause im neuen Jahr hoffen!

Grosszügige Spende von der VR-Bank

Man, was haben wir "Schwein gehabt"!!
Am letzten Montag fand eine der Mitgliederversammlungen der VR-Bank Niebüll in der Stadthalle in Niebüll statt. Das ist das bekannte "Grünkohlessen", bei dem jedes Mitglied, das daran teilnimmt, 5€ bezahlt. Der Betrag wird noch am gleichen Abend für gemeinnützige Zwecke zurückgespendet.
Wir bekamen an diesem Abend ein symbolisches Schwein im Wert von 1.200€ überreicht (der Hospizverein erhielt ebenso ein Schwein).
Wir und unsere Schützlinge sagen dafür ganz vielen Dank. Das Geld wird eingesetzt für die nächste Kastrationsaktion für Geringstverdiener, die wir im kommenden Februar planen.

Chip sei Dank!

Das ist "Greyhound", der am 9.5. in Klockries verschwunden ist und nun dank aufmerksamer Mitmenschen beim Hotel "Niebüller Hof" wiedergefunden wurde. Da er gechipt ist, konnten wir seine Besitzer schnell und sicher ausfindig machen. Ein Denkanstoss für alle Katzenbesitzer - bei Hunden ist es ja schon Pflicht, das Tier zu chippen. Viele Fundkatzen könnten ohne langen Tierheimaufenthalt an ihre Besitzer zurückgegeben werden, wenn sie gechipt und registriert wären.

Katze nach DREI Jahren wiedergefunden!

Vor DREI Jahren ist Katze Binxi verschwunden, nun konnte sie von ihren glücklichen Besitzern wieder in Empfang genommen werden. Am Montag hatten wir sie auf dem Gelände des Schwimmbads Leck eingefangen, weil sie stark humpelte. Sie hat eine ca. 4 Wochen alte Bissverletzung plus Hämatom auf der Pobacke. Da sie glücklicherweise einen Chip hat, konnten wir mit ein paar Umwegen ihre Besitzer ausfindig machen und seit heute mittag ist Binxi wieder zuhause.
Danke an alle, die beim Einfangen geholfen haben.
Und alle, die ihre Katze noch suchen: nie die Hoffnung verlieren!!

Mäusepolizisten/Hofkatzen abzugeben

Wegen schwerer Erkrankung des Besitzers suchen ca. 10-15 Hofkatzen ein neues Betätigungsfeld. Ideal für Resthöfe, Pferdeställe etc. Von Jungkatzen bis erwachsene Tiere ist alles vertreten. Die erwachsenen Katzen werden von uns kastriert, bevor sie ihr neues Revier beziehen. Es muss natürlich keiner alle auf einmal nehmen - wir freuen uns über jeden Platz, wo ein oder mehrere dieser Tiere unterkommen können. Nähere Infos unter 04661-6571 (Gesche Iben-Hebbel)

Goldstücke

Kleine Katzen lassen einen schnell sbwach werden und -  schwups - hat man ein oder auch zwei solcher Goldstücke zu Hause. Futter und Streu, Näpfe, Kratzbaum zählen zu den ersten Ausgaben. Und dann kommt ja auch noch der Tierarzt. Viele machen sich nicht bewusst, was da alles zusammen kommt. Deshalb hier einmal ein paar Preise:
Flohmittel 5-8 €, Wurmmittel 6-10€, jede Impfung 30€ ( zu Anfang muss 2mal geimpft werden!), die Kastration kostet bei Katzen bis zu 100€, bei Katern bis zu 70€, ein Chip kostet 30-45€. Das heisst also im ersten Lebensjahr fallen allein an Tierarztkosten leicht 250€ an. Jeder sollte sich genau überlegen, ob soviel Geld im Portemonnaie "über" ist. Passiert dann noch ein Unfall oder die Katze hat einen Infekt kommen schnell nochmal 100€ dazu.

Das Geld sollte man als verantwortungsvoller Tierhalter einplanen. Oder aber man schafft sich erst ein Haustier an, wenn die Finanzierung gesichert ist. Keineswegs sollte man sich auf evtl. stattfindende Kastrationsaktionen verlassen. Denn die sind immer durch Spenden finanziert, die mal mehr, mal minder spärlich fliessen.