Neueste Nachrichten

Weihnachtsflohmarkt 2018

Am 11.11.2018 war Weihnachtsflohmarkt - und am Glücksrad drehen konnte man auch - und für die innere Wärme gab es Kaffee, Punsch und heisse Waffeln. Die Stimmung war gut und es hat allen Spass gemacht. Auch das Ergebnis hat uns Spass gemacht: rund 1600€ kamen zusammen!
Vielen Dank an alle Helfer, Spender und Käufer!

Futter- und Streuspende

DANKE!
Diese Futter- und Streuspende erreichte uns am Dienstag und steht hier stellvertretend für alle grossen und kleinen Futterspenden, die uns persönlich gebracht werden oder einfach mal so vor der Tür stehen.
Danke an alle, die immer mal wieder an unsere Vierbeiner denken!

Kastrationsaktion in Uphusum

In der letzen Augustwoche 2018 wurden 8 Kater und 4 Katzen auf einem Hof in Uphusum eingefangen und kastriert. Abends wurden sie dann wieder freigelassen und durften wieder im heimischen Stroh schlafen.

Goldstücke

Kleine Katzen lassen einen schnell sbwach werden und -  schwups - hat man ein oder auch zwei solcher Goldstücke zu Hause. Futter und Streu, Näpfe, Kratzbaum zählen zu den ersten Ausgaben. Und dann kommt ja auch noch der Tierarzt. Viele machen sich nicht bewusst, was da alles zusammen kommt. Deshalb hier einmal ein paar Preise:
Flohmittel 5-8 €, Wurmmittel 6-10€, jede Impfung 30€ ( zu Anfang muss 2mal geimpft werden!), die Kastration kostet bei Katzen bis zu 100€, bei Katern bis zu 70€, ein Chip kostet 30-45€. Das heisst also im ersten Lebensjahr fallen allein an Tierarztkosten leicht 250€ an. Jeder sollte sich genau überlegen, ob soviel Geld im Portemonnaie "über" ist. Passiert dann noch ein Unfall oder die Katze hat einen Infekt kommen schnell nochmal 100€ dazu.

Das Geld sollte man als verantwortungsvoller Tierhalter einplanen. Oder aber man schafft sich erst ein Haustier an, wenn die Finanzierung gesichert ist. Keineswegs sollte man sich auf evtl. stattfindende Kastrationsaktionen verlassen. Denn die sind immer durch Spenden finanziert, die mal mehr, mal minder spärlich fliessen.